Classic-Shoe-Shine-Service Logo

     Startseite
     Shoe-Shine-Service
  Shoe-Shine-Shop
     Shoe-Learnings
     Shoe-Ratgeber
  Experten-Tipps
  Shoe-Wörterbuch
     Franchise / Jobs
     Kontakt

 
  Newsletterarchiv  

  Versandkostenfrei bestellen
  Ab 100,00 EUR Einkaufswert  


Shoe-Wörterbuch

Für Ihre Schuhpflege:

unsere Programme,

Seminare und Produkte

In diesem Lexikon werden Ihnen Begriffe aus den Bereichen Schuhe, und Schuhpflege erklärt. Wenn Sie weitere Fragen haben, empfehlen wir unsere Experten-Tipps im Schuhratgeber. Wir möchten darauf hinweisen, dass alle im Shoe-Wörterbuch dargestellten Erklärungen der Fachbegriffe urheberrechtlich geschützt sind.

 Alle  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

 zurück | weiter
  

 Aasseite
Ursprünglich zum Tierkörper zeigende Seite der Haut. Synonym: Fleischseite. Gegensatz: Narbenseite.

 Abrollbewegung
Auch Fußabwicklung genannt. Siehe Abrollen.

 Abrollen
Bewegungsablauf des Fußes beim Gehen; beginnend mit dem Aufsetzen der Fersenaußenkante bis zum Abstoßen mit der großen Zehe. Der Schuh soll diesen natürlichen Bewegungsablauf nicht stören, was einen flexiblen Schuhboden, nicht zu hohe Absätze und eine breite Zehenbox voraussetzt, die eine strahlengerade Lagerung der Zehen zulässt.

 Absatz
Erhöhung des Schuhbodens unter der Ferse. In vielen Formen (vom Bleistiftabsatz bis zum Keilabsatz) und Höhen üblich und aus den unterschiedlichsten Materialien bestehend (je mehr Volumen ein Absatz hat, umso leichter sollte sein Material sein). Hochwertige Herrenschuhe haben einen Lederschichtabsatz. Da die Auftrittsfläche des Absatzes (Oberfleck, Stiftfleck) einem höheren Verschleiß unterliegt, ist sie auswechselbar angebracht. Die Form des Absatzes trägt entscheidend zur Gesamtwirkung des Schuhs bei. Synonym: Schuhabsatz.

 Absatzbrust
Siehe Absatzfront

 Absatzfleck
Schichten eines (Schicht-)Absatzes. Man unterscheidet Unterfleck, Oberfleck (Stiftfleck) und Keilfleck.

 Absatzfront
Vordere, zum Sohlengelenk weisende Fläche, des Absatzes. Synonym: Absatzbrust.

 Absatzhöhe
Die Absatzhöhe bestimmt in starkem Maß das Erscheinungsbild des Schuhs und den Gang des Trägers. Damenschuhe haben überwiegend höhere Absätze (30-100 mm) wohingegen Herrenschuhe etwa 25 bis 30 mm hohe Absätze besitzen. Die Absatzhöhe wird als sog. hintere Absatzhöhe als vertikaler Abstand zwischen der Aufstandfläche und der oberen Absatzkante auf der Rückseite (hintere Profillinie) des Absatzes gemessen. Die Absatzhöhe ist durch die Fersensprengung des Leistens vorgegeben. Wird sie nicht exakt eingehalten oder nachträglich verändert, kommt es zu einem schlechten Absatzstand.

 Absatzkeder
Ein U-förmiger, nach innen hin verdünnter Lederstreifen, der zum Ausgleich der Fersenkugel unter der Brandsohle mit Holznägeln befestigt wird und eine ebene Basis für den Absatz bieten soll.

 Absatzmantel
Von außen sichtbare seitliche und hintere Fläche des Absatzes.


 zurück | weiter
Seite 1 von 26 


Kontakt | Impressum | AGB | Credits | Sitemap© 2006-2016 Classic-Shoe-Shine-Service